Sarah Connor @ Halle Freilichtbühne Peißnitz 2016

Sarah Connor live @ Halle Peißnitz Freilichtbühne 2016

Die einen denken an Terminator, die anderen an zauberhafte Popmusik aus deutschen Landen: Der Name Sarah Connor hat Klang. Dass das auch für ihre Stimme zutrifft, beweist sie einmal mehr. Dieses Mal auf der Hallenser Freilichtbühne auf der Peißnitzinsel.

Die zelt-artige Bühnenkulisse ragt empor in die graue Hallenser Mittwoch Abendluft. Support-Act MAX GIESINGER hat sich als echter Wolkenschieber bewiesen mit seiner authentischen, publikums-nahen Darbietung. Mitsing-Chöre, ein kurzes Intermezzo im Publikum und Unplugged-Wohnzimmer-Stimmung brachten Schwung in den Abend. Hier knüpft man doch gern an!

Die letzten Michael Jackson-Töne vom Band verstimmen und nach kurzem Instrumental fällt der Vorhang: Sarah Connor im sportlichen, schwarzen Outfit, ganz stilsicher mit Hut und viel Aura. Die ersten Töne sitzen punktgenau und „Halt mich“ eröffnet die Muttersprache Live 2016 Open Airs. Handydisplays, grüßende Hände und freudestrahlende Kinder werden in die Höhe gerissen und die Backgroundtänzerinnen schwingen taktvoll im Gegenlicht.

Sarah Connor bringt eine gemischte Setlist mit nach Halle, die viel Neues in ihrer Muttersprache beinhaltet – nicht ganz überraschend beim Tournee-Titel -, aber auch die eine oder andere englische Chartnummer nicht auslässt. Dazwischen noch ein Cover-Song und die Menge beobachtet glücklich das Spiel auf der Stage. Mit großer Band-Unterstützung und farbenfroher Lichtshow gibt Sarah Connor so der Stadt ein Highlight – und das noch vor dem Wochenende!

+There are no comments

Add yours

Theme — Timber
2019 © DerGuteTon-Photography.de - David Santilian with the outstanding help of the Pixelgrade  Team
Back to top